Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 setzt sich die Alfred und Helga Barnhusen Stiftung erfolgreich für die Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Velbert ein. Gerade dann, wenn es um die wirtschaftlichen Verhältnisse des Elternhauses nicht so gut bestellt ist oder ein Migrationshintergrund vorliegt, gibt es für Kinder häufig hohe Hürden zu überwinden, um Zugang zu Bildungs- und Kulturangeboten zu erlangen. Mit einer Vielzahl von Projekten konnte die Stiftung in den letzten 10 Jahren bereits dazu beitragen, diese Hürden zu verringern. 

 

Im Jahr 2015 möchte die Alfred und Helga Barnhusen Stiftung nun einen weiteren entscheidenden Beitrag zur Verwirklichung der genannten Ziele leisten. So vergibt sie in diesem Jahr zum ersten Mal einen mit 30.000,-- € dotierten Stiftungspreis. 

 

Um diesen Preis können sich Projektträger und –initiatoren bewerben, die auf dem Gebiet der Stadt Velbert Vorhaben realisieren, die Kultur- und Bildungsförderung für Kinder und Jugendliche unserer Stadt zum Gegenstand haben. Die Projekte sollten insbesondere die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen aus wirtschaftlich schwächeren Familien verbessern. 

 

Eine Bewerbung um den Stiftungspreis kann auf den Antragsformularen der Stiftung bis zum 15.11.2015 erfolgen. Die Formulare, wie auch weitere wichtige Informationen über die Vergabe des Stiftungspreises finden

Interessierte unter www.Barnhusen-Stiftung.de/Stifterpreis

 

 

Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Alfred und Helga Barnhusen Stiftung